Rehasport-Kurse „Bewegung ist die beste, günstigste und wirkungsvollste Medizin!“ (Autor unbekannt)

Was ist Rehasport?

Hierbei handelt es sich um ein vom Arzt verordnetes Bewegungsangebot. Es ist ein Konzept um Körper und Geist in Schwung zu bringen und richtet sich an Personen, die aufgrund gesundheitlicher Beeinträchtigungen nicht in vollem Umfang Sport treiben können.

Wir, die Therapeuten der Praxis TOP Team, haben uns speziell auf die Bereiche Orthopädie und Erkrankungen nach Krebs spezialisiert. Hierbei handelt es sich um eine ergänzende Maßnahme zur Rehabilitation mit Mitteln des Sports.

Rehasport eignet sich besonders für Personen mit chronischen und akuten Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat. Es ist ein Training in Gruppen mit speziell ausgebildeten Übungsleitern.

[Rehasport ersetzt nicht die individuelle Therapie.]

Was bringt Ihnen Rehasport?

Sie stärken Ihre Kraft und verbessern Ihre Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit. Dadurch können Sie langfristig Ihre Gesundheit erhalten und vermindern Ihre körperlichen Beschwerden. Rehasport ist für alle Altersgruppen geeignet. Nehmen Sie regelmäßig 1-2 Mal pro Woche am Rehasport und gesundheitsorientierten Bewegungstraining teil.

Möglichkeiten zur Ausübung des Rehasports:

  1. Mit einer Verordnung des Arztes (Hausarzt oder Facharzt)
  2. Mit privater Honorarvereinbarung

In wenigen Schritten zu mehr Gesundheit:

  1. Fragen Sie Ihren Arzt nach der Möglichkeit einer Rehasportverordnung. Hier helfen wir Ihnen gerne weiter.
  2. Schicken Sie die Verordnung Ihrer Krankenkasse damit diese bestätigt wird.
  3. Sobald Sie die Verordnung genehmigt bekommen haben, vereinbaren Sie telefonisch oder persönlich in unseren Praxen einen Termin für ein Rehasportgespräch. Nur so finden wir für Sie die optimale Gruppe passend zu Ihrer Zielsetzung und Ihrer Beschwerden.
  4. Los geht´s mit Rehasport.

Rehasportbeschreibungen

Rehasport „Orthopädie Beginner“

  • Zielgruppe: Dieser Kurs ist für jede Altersgruppe ab 14 Jahren, mit körperlichen Beeinträchtigungen und Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat, geeignet. Der Kurs findet ausschließlich im Stehen und Sitzen (mit Hilfsmittel) statt und ist dadurch für Patienten mit deutlichen Bewegungseinschränkungen und Gleichgewichtsproblemen sehr gut geeignet.
  • Körperliche Voraussetzungen: Gehen, Stehen und Treppen steigen weitestgehend ohne fremde Hilfe (Hilfsmittel wie Gehstützen können genutzt werden)
  • Zeitlicher Umfang: 45 Minuten
  • Inhalte: Kräftigungsübungen im Stehen und Sitzen auch mit Hilfsmittel wie Stühlen, Beweglichkeits-, Koordinations- und Dehnübungen, Übungen zur Sturzprophylaxe, Bewegungsspiele
  • Zusatzinformation: In diesem Kurs befinden sich Patienten mit unterschiedlichsten Krankheitsbildern und Bewegungseinschränkungen, welche nicht differenziert trainiert werden, jedoch wird auf individuelle Schwächen oder Einschränkungen Rücksicht genommen und Alternativübungen angeboten.

Rehasport „Orthopädie Basic“

  • Zielgruppe: Dieser Kurs ist für jede Altersgruppe ab 14 Jahren, mit körperlichen Beeinträchtigungen und Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat, geeignet. Dieser Kurs ist für Patienten geeignet, welche Positionen im Stand und frei am Boden, selbstständig einnehmen können.
  • Körperliche Voraussetzungen: Sicheres Stehen und Gehen ohne Hilfsmittel, selbständiger Wechsel vom Stand auf die Matte, selbständiges Aufstehen von der Matte (bei Bedarf mit Hilfe, Stuhl)
  • Zeitlicher Umfang: 45 Minuten
  • Inhalte: Reine Gymnastik, Mobilisations-, Stabilisations- und Kräftigungsübungen, Körperwahrnehmung, Übungen für Koordination, Ausdauerschulung; mit und ohne Kleingerät (z.B. Stab), leichte Übungen, einfache Schrittkombinationen
  • Zusatzinformation: In diesem Kurs befinden sich Patienten mit unterschiedlichsten Krankheitsbildern und Bewegungseinschränkungen, welche nicht differenziert trainiert werden, jedoch wird auf individuelle Schwächen oder Einschränkungen Rücksicht genommen und Alternativübungen angeboten. 

Rehasport „Orthopädie Aufbau“

  • Zielgruppe: Dieser Kurs ist für jede Altersgruppe ab 14 Jahren, mit körperlichen Beeinträchtigungen und Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat, geeignet. Der Aufbau Kurs entspricht höheren koordinativen Ansprüchen und gesteigerten Intensitäten gegenüber dem Basic Kurs.
  • Körperliche Voraussetzungen: Langes Stehen und Gehen am Stück möglich, zügige Wechsel vom Stand auf die Matte und Wechsel von verschiedenen Ausgangspositionen auf der Matte
  • Zeitlicher Umfang: 60 Minuten
  • Inhalte: Trainiert wird der ganze Körper. Mobilisations-, Stabilisations- und Kräftigungsübungen, Übungen für Koordination, Ausdauerschulung; mit und ohne Kleingerät (z.B. Stab, Hanteln, Bälle...). Steigerung zum Basic Kurs in Wiederholungen, Schwierigkeit und Intensität.

Rehasport „TOP Fit“

  • Zielgruppe: Dieser Kurs ist für jede Altersgruppe ab 14 Jahren, mit keinen akuten Beeinträchtigungen und Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat, geeignet. Patienten die koordinativ fitter sind und sich zusätzlich fördern möchten sind in diesem Kurs genau richtig. 
  • Körperliche Voraussetzungen: Fast beschwerdefreies lockeres Laufen möglich, leichte Sprünge möglich, müheloser Wechsel von Stand auf Matte und wieder in den Stand, sollte belastbar und ausdauernd sein
  • Zeitlicher Umfang: 60 Minuten
  • Inhalte: Anspruchsvolle Kräftigungs- und Stabilisationsübungen für den ganzen Körper, Sprünge, Intervall- und Zirkeltraining, kurze und intensive Ausdauereinheiten, Kräftigungsübungen mit Gewichten, Mobilisations- und Koordinationsübungen

Rehasport „Golden Agers“

  • Zielgruppe: Die Gruppe der Golden Agers ist für alle junggebliebenen Senioren, die sich im Alltag und im Alter fit halten möchten und in einer netten Gruppe zusammen Muskulatur und das Herz-Kreislauf-System trainieren möchten.
  • Körperliche Voraussetzungen: Gehen und Treppen steigen weitestgehend ohne fremde Hilfe, selbstständiger Wechsel vom Stand auf die Matte 
  • Zeitlicher Umfang: 60 Minuten
  • Inhalte: Mobilisation/ Aufwärmen, Zirkeltraining, Freie Übungen, Stabilisationsübungen, Sturzprophylaxe Dehnen/ Atemübungen

Rehasport für Kinder

  • Zielgruppe: Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von ca. 9-14 Jahren mit orthopädischen Auffälligkeiten (z.B. Haltungsschwächen), Bewegungsmangel im Alltag, Übergewicht oder motorischen Einschränkungen. Hier werden auf spielerische Weise Übungen zur Verbesserung der Körperhaltung, Körperwahrnehmung, Geschicklichkeit und Koordination geübt.
  • Körperliche Voraussetzung: Sicheres Stehen und Gehen ohne Hilfsmittel, selbstständiger Wechsel vom Stand auf Matte, selbstständiges Aufstehen von der Matte, Spaß daran haben in einer Gruppe zu sein
  • Zeitlicher Umfang: 45 Minuten 
  • Inhalte: Verbesserung der Körperhaltung, Geschicklichkeit, Körperwahrnehmung, Kräftigung, Ausdauer, Koordination, Mobilisations- und Stabilisationsübungen, Spiele

Rehasport „Faszientraining und Entspannung“

  • Zielgruppe: Dieser Kurs ist für Patienten mit körperlichen Beeinträchtigungen und Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat geeignet. Wer seine Beweglichkeit erhalten oder verbessern möchte, sowie einen Ausgleich zum stressigen Alltag mit Hilfe von Entspannungstechniken sucht, ist in diesem Kurs genau richtig. Der Kurs ist für jede Altersgruppe ab 14 Jahren geeignet.
  • Körperliche Voraussetzungen: Sicheres Stehen und Gehen ohne Hilfsmittel, selbstständiger Wechsel von Stand auf Matte, selbstständiges Aufstehen von der Matte
  • Zeitlicher Umfang: 60 Minuten 
  • Inhalte: Allgemeines Schwingen, Federn, Mobilisieren, Rollen mit der Faszienrolle, Übungen für die Beweglichkeit, verschiedene Entspannungstechniken wie PMR (Progressive Relaxation nach Jacobsen), Autogenes-Training, Fantasiereise
  • Zusatzinformation: Jeder Teilnehmer muss seine eigene Faszienrolle mitbringen. (Gibt es auch bei uns zu kaufen)

Rehasport Orthopädie „Gesunder Rücken“

  • Zielgruppe: Dieser Kurs ist für jede Altersgruppe ab 14 Jahren geeignet. Er richtet sich an Patienten mit orthopädischen oder funktionellen Beschwerden und Schwächen im Bereich des Rückens. In diesem Kurs stärken und mobilisieren Sie ihren Rücken durch gezielte Übungen. 
  • Körperliche Voraussetzungen: Sicheres Stehen und Gehen ohne Hilfsmittel, selbstständiger Wechsel vom Stand auf die Matte, selbstständiges Aufstehen von der Matte
  • Zeitlicher Umfang: 60 Minuten 
  • Inhalte: Allgemeine Gymnastik, Mobilisations-, Kräftigungs-, Stabilisations- und Dehnübungen im Allgemeinen und speziell für die Rücken-, sowie Rumpfmuskulatur. Immer wieder einfließendes theoretisches Wissen über Anatomie und Funktionen der Wirbelsäule, Tipps für den Alltag.

Rehasport „Orthopädie HWS / Schulter“

  • Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an Patienten mit orthopädischen oder funktionellen HWS-, und/oder Schulterbeschwerden, wie z.B. Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich oder Impingementsyndrom der Schulter.
  • Körperliche Voraussetzung: Sicheres Stehen und Gehen ohne Hilfsmittel, selbstständiger Wechsel vom Stand auf die Matte, selbstständiges Aufstehen von der Matte
  • Zeitlicher Umfang: 60 Minuten 
  • Inhalte: Allgemeine Gymnastik für den ganzen Körper, Mobilisations-, Kräftigungs-, und Stabilisationsübungen speziell für den Schulter-/Nackenbereich und die Halswirbelsäule. Immer wieder einfließendes theoretisches Wissen über Anatomie und Funktionen der Wirbelsäule (hauptsächlich HWS) und des Schultergelenks /-gürtels.

Rehasport „LWS+ Beckenboden w/m“

  • Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an Patienten mit orthopädischen oder funktionellen Beschwerden und Schwächen im Bereich des unteren Rückens und/oder des Beckenbodens, nach Entbindung oder nach einer Operation. Hierbei werden Ganzkörperübungen und spezielle Übungen für diese beiden, oft zusammenhängenden, Bereiche durchgeführt und ist für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet.
  • Körperliche Voraussetzungen: Längeres Stehen und Gehen am Stück möglich, zügige Wechsel vom Stand auf die Matte, Wechsel von verschiedenen Ausgangspositionen auf der Matte 
  • Zeitlicher Umfang: 60 Minuten 
  • Inhalte: Wahrnehmungs- und Beckenbodenübungen, Beckenbodentrainer, LWS- Kräftigungsübungen, Ganzkörperkräftigung, Mobilisation der Gelenke und der Wirbelsäule. Immer wieder einfließendes theoretisches Wissen über Anatomie und Funktionen des Beckenbodens und der Wirbelsäule.

Rehasport „Orthopädie Knie / Hüfte“

  • Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an Patienten mit orthopädischen oder funktionellen Knie-, und/oder Hüftbeschwerden, wie beispielsweise Knie-/Hüftarthrose nach z.B. Kreuzbandriss. Auch für Personen mit künstlichen Knie- oder Hüftgelenken ist dieser Kurs geeignet.
  • Körperliche Voraussetzungen: Gehen und Treppen steigen weitestgehend ohne fremde Hilfe, selbstständiger Wechsel vom Stand auf die Matte
  • Zeitlicher Umfang: 60 Minuten 
  • Inhalte: Allgemeine Gymnastik, leichte Mobilisationsübungen für das Knie- und Hüftgelenk, Kräftigungs-, und Dehnübungen speziell für die knie-, bzw. hüftumliegende Muskulatur, Beinachsentraining und Stabilisationsübungen. Immer wieder einfließendes theoretisches Wissen über Anatomie und Funktionen des Knie- und Hüftgelenks.

Rehasport „Orthopädie im Wasser“ (im Sommer)

  • Zielgruppe: Dieser Kurs im Wasser eignet sich, durch die physikalischen Eigenschaften des Wassers und somit der Entlastung der Gelenke, ideal für Patienten mit körperlichen Beeinträchtigungen und Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat, Arthrose oder Rheuma. Es wird ein schmerzfreies Training im Wasser ermöglicht.
  • Körperliche Voraussetzung: Selbstständig in und aus dem Wasser steigen, schwimmen.
  • Zeitlicher Umfang: 45 Minuten
  • Inhalte: Übungen für Beweglichkeit, Koordination, Kraft sowie Ausdauerschulung; mit und ohne Hilfsmittel (Schwimmnudel), Bewegungsspiele
  • Zusatzinformation: Treffpunkt “Mineralfreibad oberes Bottwartal“ am Kassenhäuschen. Bestenfalls direkt in Badebekleidung, zusätzlich normaler Freibadeintritt.

Rehasport „Sommer Outdoor“

  • Zielgruppe: Der Sommer Outdoor Kurs ist für jeden geeignet der Spaß daran hat sich draußen zu bewegen und an der frischen Luft etwas Gutes für seine Gesundheit zu tun. Jede Altersgruppe ab 14 Jahren kann teilnehmen. Mitmachen können Personen mit körperlichen Beeinträchtigungen und Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat.
  • Körperliche Voraussetzung: Sicheres Stehen und Gehen (Gehstrecken von ca. 2-3 Km)
  • Zeitlicher Umfang: 60 Minuten 
  • Inhalte: Mobilisations- und Dehnübungen, Walken (unterschiedliche Gehstrecken) in verschiedenen Intensitäten, Kräftigungs- und Stabilisationsübungen im Wald ohne Hilfsmittel, Zirkeltraining, Übungen mit den Gegebenheiten der Natur
  • Zusatzinformation: Treffpunkt Krugeiche Oberstenfeld, wetterentsprechende Sportkleidung, Kursstunde findet bei Gewitter in der Praxis statt.